Kichererbsencurry

13
Sep

Rezept Kichererbsencurry

Kichererbsencurry nach tamilischer Art

Dieses feine Gericht habe ich bei einem privaten Kochkurs gemacht. Ich habe das supernette Pärchen Schritt für Schritt gezeigt, wie man ein Curry aufbaut. Sie haben alles selber gemacht und es war super lecker. Ich habe das Rezept in dieser Form formuliert, damit ich Schritte klarer werden. Probiert doch zuhause auch mal aus.

Zutaten:

Glas Kichererbsen  400g
2 rote Zwiebeln
Geschälte Tomaten aus Dose oder sehr reife Tomaten
20g Ingwer
20g Knoblauch
Kreuzkümmel
Fenchel
Kardamom
Nelke
Lorbeerblatt
Stange Zimt
15g Koriander
5g Chilipulver
10g Chana Masala pulver (kann man fertig kaufen)
10g Kurkuma
2 grüne Chilis
Korianderkraut

Zubereitung:

  • Mise en Place (Vorbereitung)
  1. Kichererbsen, Hälfte pürieren
  2. Zwiebel fein geschnitten
  3. Tomaten pürieren
  4. Ingwer pürieren
  5. Gewürze: Lorbeerblatt, Zimt, Kardamom, Nelke, Fenchel, Kreuzkümmel
  6. Gemahlen: 1x Koriander, 1x Chana Masala, 0,5 Kurkuma, 0,5 Chili,
  7. 2 grüne Chili geschnitten, Koriander grob geschnitten
  • in Pfanne mit Öl erhitzt
  1. Ganze Gewürze in Öl
  2. Ingwer hinzu
  3. Zwiebel hinzu, 2min
  4. Grüne Chili hinzu, 1min
  5. Tomaten hinzu, 5min
  6. Salz, Kurkuma
  7. Restl. gemahlenen Gewürze (Koriander, Chili, Chana Masala) hinzu
  • Kichererbsen püriert hinzu, 3min (aufpassen wegen anbrennen)
  • Kichererbsen ganz hinzu
  • Mit Koriander bestreuen und von Hitze nehmen
  • Abschmecken mit Zucker und Limette

 

Dazu kann man sehr gut Basmatireis oder Naan servieren. Wer sich aus der indischen Küche rauswagen möchte, kann es auch gerne mit Couscous versuchen.

Guten Appetit.

14315555_10153917519638997_1729565725_o14284878_10153917516543997_142941927_o14303743_10153917518468997_1281337911_o

p.s. ich danke Marlen für die schönen Bilder

Leave a Reply